logo
Suche:

Eine Aphasie ist eine Sprachstörung, die durch Schädigungen bestimmter Bereiche im Gehirn hervorgerufen wird. Solche Schädigungen entstehen meist durch einen Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma oder entzündliche Erkrankungen des Gehirns.

Betroffen sein können, je nach Ort und Ausmaß der Schädigung, das Sprachverständnis, die gesprochene Sprache, das Lesen und Schreiben.

So werden Wörter, Laute und / oder Buchstaben falsch verwendet, gesprochene Sprache oder Texte nicht mehr verstanden, Sätze fehlerhaft gebildet, nach Wörtern "gesucht" etc.  ...

Bei schweren Aphasien werden statt Worten nur Silben oder einzelne Laute

gesprochen bzw. ist keinerlei "sprachliche" Äußerungen vorhanden.

 

Eine Störung der Sprache ist nicht gleichbedeutend

mit einem Verlust des Denkens oder der Intelligenz.